Material

Die Materialien des Zivilen Friedensdienst - Posterausstellung, Faltblätter, Broschüren, Postkarten - können Sie unentgeldlich oder gegen eine Schutzgebühr bestellen. Hier stehen auch alle Materialien zum digitalen Download bereit:
weiter zur Bestellung

 

Broschüre Flucht. Gewalt vorbeugen, Zusammenleben fördern, Rückkehr erleichtern

Die Broschüre des ZFD "Flucht. Gewalt vorbeugen, Zusammenleben fördern, Rückkehr erleichtern" zeigt, wie zivile Friedensarbeit die Auswirkungen von Flucht- und Migrationsbewegungen mildert. Mit überarbeiteten und neuen Beispielen aus der Arbeit des ZFD (erschienen am 31.01.2017).

Online-Dossier: Flucht. Gewalt vorbeugen, Zusammenleben fördern, Rückkehr erleichtern

In einem Online-Dossier „Flucht. Gewalt vorbeugen, Zusammenleben fördern, Rückkehr erleichtern“ zeigt der ZFD, wie zivile Friedensarbeit die Auswirkungen von Flucht- und Migrationsbewegungen mildert, Menschen vor Gewalt schützt und Frieden fördert. (erschienen am 29.06.2016)

Ein Lesebuch des Zivilen Friedensdienstes. Berichte, Artikel und Dokumente 2014/2015 (Neuerscheinung 2016)

Das Lesebuch des Zivilen Friedensdienstes nimmt Leserinnen und Leser mit auf eine Expedition in die Welt der Zivilen Konfliktbearbeitung. In 14 Berichten aus 13 Ländern erhalten Interessierte tiefe Einblicke in die alltägliche Friedensarbeit der Fachkräfte und Partnerorganisationen im Zivilen Friedensdienst. Dabei geht es beispielsweise um Menschenrechtsverteidigung in Kolumbien, dem Aufbau von Friedenskomitees in Burundi und Vergangenheitsbewältigung in Bosnien-Herzegowina. Das Buch umfasst 68 Seiten. Auf der Bestellseite können Sie das gedruckte Buch erwerben. Digital steht es zum Download bereit.

Ein Lesebuch des Zivilen Friedensdienstes. Berichte, Artikel und Dokumente 2012/2013

Das Lesebuch gibt mit 18 Berichten und Dokumenten Einblicke in die Vielfalt dessen, was heute Friedensförderung heißen kann. Viele Stimmen aus dem Ausland, Menschen, deren Arbeit von ZFD-Projekten unterstützt wird oder die von der Arbeit der Partnerorganisationen profitieren, kommen zu Wort. ZFD-Fachkräfte schreiben Artikel oder interviewen Menschenrechtsaktivisten und -aktivistinnen. Programmverantwortliche in Deutschland reflektieren Arbeitsansätze wie Dialog, Vergangenheitsarbeit oder Menschenrechte.
Auf der Bestellseite können Sie das gedruckte Buch erwerben. Digital steht es zum Download bereit.

Das Buch "Gewaltfrei für den Frieden"

Journalisten und Fotografen reisen nach Südafrika, Sierra Leone und in den Kongo, nach Peru, Mazedonien, Afghanistan, nach Kambodscha und nach Palästina / Israel. Sie begegnen dort einheimischen und deutschen Fachkräften, die sich gemeinsam mit lokalen Partnern für eine friedliche Entwicklung einsetzen. Es entstanden eindrucksvolle Reportagen über Menschen, die der Friedensförderung weltweit ihr Gesicht geben. Entstanden ist das Buch zum zehnjährigen Jubiläum des ZFD.

Gewaltfrei für den Frieden
Menschen und Projekte – Eine Reise um den Globus
Verlag Brandes&  Apsel
2009, 92 Seiten

Die Ausstellung "Wir scheuen keine Konflikte"

Der ZFD hat eine Ausstellung über zivile Konfliktbearbeitung gestaltet - mit Beispielen aus der Projektarbeit und Darstellung der Grundsätze. Sie kann als Tafelausstellung bei uns entliehen oder als Posterausstellung bestellt werden.
weiter zur Ausstellung

Pädagogisches Material

Zwei umfangreiche Broschüren für die politische Bildungsarbeit mit Jugendlichen: Zivile Konfliktbearbeitung für den Schulunterricht und ein Rundgang mit Jugendlichen durch die ZFD-Ausstellung.
weiter zu den pädagogischen Materialien