Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wir unterliegen den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO),  des Telemediengesetzes und des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD). Deren Vorschriften zum Datenschutz halten wir selbstverständlich ein. Darüber hinaus bemühen wir uns um Datensparsamkeit. Das heißt, Daten speichern wir nur, wo es unbedingt notwendig ist.

Im Unterschied zu vielen anderen Webseiten betreiben wir kein „Tracking“ der Besucher unserer Webseite, um ihnen zum Beispiel Werbung zuzusenden. Zu unserer Seite auf Facebook oder Twitter gelangen sie über einen Link. Wir verwenden keine PlugIns zu diesen Social Media-Seiten, mit denen ungefragt Ihre Daten übertragen werden, die damit Ihr Surfverhalten nachverfolgen können. Und wir benutzen auch nicht das Analysetool Google Analytics zur Webseitenanalyse, das es Google ermöglicht, umfassende Benutzerprofile anzulegen. Sie können unsere Webseite anonym und ohne jede Angabe von persönlichen Daten nutzen. 

Dennoch müssen auch wir aus rechtlichen und technischen Gründen personenbezogene Daten speichern. Sollten Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an uns als die Verantwortlichen im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung:

Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden e.V.
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn

Tel.: +49-(0)228-24-999-0
Fax: +49-(0)228-24-999-20
agdf [at] friedensdienst.de

Im Folgenden erklären wir, welche Daten wir erheben, warum wir diese speichern und was wir damit tun: 

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Wir, bzw. unser Provider, erhebt, anonymisiertund speichert automatisch in den Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse und Hostname

Cookies und Tracking

Auf unserer Webseite verwenden wir grundsätzlich keine Cookies, keine andere Form von Tracking (z.B. Werbebanner und „Web Bugs“) und auch keine aktiven Inhalte („Java“, „Active-X“). Mit zwei Ausnahmen:

Eine Ausnahme stellt das has_js-Cookie dar, mit dem während der Sitzung festgehalten wird, ob im Browser „Javascript“ eingeschaltet ist. Diese Information wird von unserem Content Management System „Drupal“ genutzt, um die Seiten-Darstellung in Ihrem Browser zu optimieren. In diesem Cookie werden jedoch keine weiteren Informationen gespeichert und es wird beim Schließen des Browsers gelöscht.

Die zweite Ausnahme stellt das Cookie von Matomo dar. Matomo ist eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Seitenzugriffe, die wir nutzen um unsere Webseite und unser Angebot zu verbessern. Die durch den Cookie von Matomo erzeugten Informationen werden auf unserem eigenen Server in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Matomo finden Sie unter: https://matomo.org/privacy/

Einbetten von 3rd Party Tools

Unsere interaktive Karte wird von Mapbox abgerufen. Es werden allerdings keine Cookies gesetzt. Die Mapbox Tiles API ist ein Kartendienst von Mapbox Inc. (Mapbox). Durch die Nutzung der Mapbox Tiles API können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse an Mapbox in den USA übertragen werden.

Innerhalb der Website werden unter Publikationen YouTube-Videos des Drittanbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, eingesetzt. Dies setzt immer voraus, dass dieser Anbieter dieser Inhalte Ihre IP-Adresse wahrnimmt, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an Ihren Browser gesendet werden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Die Datenschutzerklärung von Google, Inc. findet sich unter www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out-Möglichkeiten für die Datennutzung von Google unter: www.google.com/settings/ads/. Die YouTube-Videos werden grundsätzlich im erweiterten Datenschutzmodus eingesetzt, wodurch Daten der Nutzer erst beim Aufruf der Videos an YouTube übermittelt werden.

Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten

Wir erheben personenbezogene Daten  nur, wenn Sie Material über unsere Website bestellen oder unseren Newsletter abonnieren. Wir erheben folgende Daten:

Newsletter -                     Namen und E-Mailadresse

Materialbestellung -      Name, Adresse, Rechnungsadresse und E-Mail Adresse.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten  verwenden wir ausschließlich für die Abwicklung Ihres Bestellauftrages.

Die  Speicherdauer richtet sich nach den gesetzlichen Anforderungen. Sofern Sie mit uns Verträge schließen, die bspw. eine Rechnungslegung zur Folge haben, ist die Speicherdauer in der Regel 10 Jahre.

Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben oder über unser Kontaktformular eine Mitteilung schreiben, fragen wir Sie nach Ihrem Namen und Ihrer Emailadresse. Die so von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden elektronisch gespeichert und ausschließlich für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen, es sei denn Sie erlauben uns dieses ausdrücklich oder sie ist zur sachgemäßen Beantwortung notwendig (siehe Weitergabe an Dritte). Nur wenn Sie Ihr Einverständnis dazu erteilt haben, werden wir Ihnen auch weitere Informationen per E-Mail zusenden.

Bei der Übertragung werden Ihre Daten durch die Verschlüsselung Secure Socket Layer (SSL) geschützt.

Datensicherheit

Zum Schutz Ihrer Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen nach deutschem Recht getroffen.

Gern können Sie die Beschreibung unserer technisch organisatorischen Maßnahmen anfordern.

Weitergabe von Daten an Dritte

Nur in einigen Fällen geben wir Daten unter strengen vertraglichen und gesetzlichen Auflagen weiter:

  • An einen externen Versanddienstleister zur einmaligen und ausschließlichen Bearbeitung einer von Ihnen beauftragten Materialbestellung. Wir geben nur Daten weiter, die zur Versandabwicklung notwendig sind. Wenn Dienstleister mit persönlichen Daten unserer Kunden in Berührung kommen, erfolgt dies im Rahmen einer sogenannten Auftragsverarbeitung. Diese ist gesetzlich ausdrücklich vorgesehen (Art26 oder Art 28 Datenschutzgrundverordnung). Wir bleiben auch in diesem Fall für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Der Dienstleister arbeitet ausschließlich gemäß unseren Weisungen, was wir durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sicherstellen.
  • An Behörden geben wir Ihre Daten grundsätzlich nicht weiter. Nur wenn wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind, werden wir Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen übermitteln.

Darüber hinaus geben wir keine Daten an Dritte weiter, es sei denn, Sie erlauben es uns ausdrücklich oder dies ist  gesetzlich vorgesehen, z.B.

  • Weiterleitung von Anfragen per E-Mail oder über unser Kontaktformular an Trägerorganisationen des Konsortiums ZFD  um ihre Anfrage sachgemäß beantworten zu können, wenn dieses zur Beantwortung Ihrer Anfrage notwendig ist.
  • Zur Weitergabe/Auskunftserteilung gegenüber Inhabern von Urheber- und Leistungsschutzrechten

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben selbstverständlich jederzeit die Möglichkeit, die bei uns über Sie gespeicherten Daten zu erfragen, zu korrigieren oder zu löschen bzw. zu sperren.

Ausnahme: Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke dürfen wir nicht gänzlich löschen, da es hier gesetzliche Aufbewahrungsfristen gibt. Wenn Sie es wünschen, können wir Ihre Daten aber für die sonstige Verwendung sperren.

In der DSG-EKD und der europäischen Datenschutzgrundverordnung sind Ihre Rechte verankert.  Wir achten diese Rechte und sichern Ihnen zu diese schnellstmöglich auf Ihren Antrag hin, zu bearbeiten.

Europäische Datenschutzverordnung:

  • Art.15 Recht auf Auskunft
  • Art.16 Berichtigung   
  • Art.17 Löschung, „Recht auf Vergessenwerden“
  • Art.18 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Art.19 Mitteilungsrechte
  • Art.20 Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Art.21 Recht auf Widerspruch

DSG-EKD:

  • § 15 Auskunft an die betroffene Person
  • § 15a Benachrichtigung
  • § 16 Berichtigung, Löschung und Sperrung von Daten; Widerspruchsrecht

Auskunft über meine gespeicherten Daten

Sie können unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung verlangen.

Berichtigung meiner  Daten

Sie können jederzeit verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt werden.

Löschung meiner Daten

Sie können jederzeit die Löschung Ihrer Daten verlangen.

Dieses Recht wird nur eingeschränkt, wenn die

  • Daten einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist, z. B. durch die Abgabenverordnung unterliegen
  • Daten zur Erfüllung des Vertragszwecks unerlässlich sind
  • Daten zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information verarbeitet werden
  • Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der der Verantwortliche unterliegt, verarbeitet werden
  • Daten zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, verarbeitet werden
  • Daten aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit verarbeitet werden
  • Daten für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke verarbeitet werden
  • Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen verarbeitet werden

Weitere Hinweise

  • Eine Übermittlung in ein Drittland (außerhalb der europäischen Union) ist nicht vorgesehen.
  • Unsere Datenerhebung findet nicht über Dritte statt.
  • Zweckänderungen sind nicht vorgesehen und wenn dies doch der Fall ist, werden wir Sie transparent informieren.

Haben Sie Fragen zum Datenschutz in unserem Haus, so können sich mit Ihrem Anliegen an uns wenden oder an den Datenschutzbeauftragten Herrn Michael Letter info [at] letter-consulting.de.

Hilfestellung bei Fragen und Beschwerden können Sie auch bei den Datenschutzaufsichtsbehörden bekommen.

Unsere zuständige Aufsichtsbehörde ist: 

Beauftragter für den Datenschutz der EKD

Außenstelle Dortmund für die Datenschutzregion Mitte-West

Friedhof 4, 44135 Dortmund
Telefon: +49 (0)231 533827-0
Fax: +49 (0)231 533827-20

mitte-west(at)datenschutz.ekd.de

Datenschutzhinweise für unsere Facebook/Instagram-Seite

Name und Anschrift der Verantwortlichen:

Gemeinsam Verantwortliche für den Betrieb unserer Facebook/Instagram-Fanpage sind im Sinne des Datenschutzgesetzes der EKD sowie der EU-Datenschutz-Grundverordnung und sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen die:

Facebook Ireland Ltd. (nachfolgend „Facebook“)
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2
Irland 

und

Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden e.V.
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn

Deutschland

Die Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO finden Sie hier www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Diese Vereinbarung wurde in dieser Form von Facebook Irland Ltd. zur Verfügung gestellt und wir als Nutzer der Fanpages, akzeptieren Sie durch die Nutzung. Ob diese Vereinbarung den Voraussetzungen des Art. 26 DSGVO bzw. dem §29 DSG-EKD genügt, können wir nicht beurteilen.

Informationen über unsere Facebook/Instagram-Seite

Wir nutzen den Dienst von Facebook, um auf unsere Arbeit aufmerksam zu machen und um mit Ihnen als Besucher und Benutzer unserer Facebook- und Instagram Seite in Kontakt zu treten. Wir als Betreiber der Facebook/Instagram-Seite haben kein Interesse an der Erhebung und weiteren Verarbeitung Ihrer individuellen personenbezogenen Daten zu Analyse- oder Marketingzwecken.

Weiterführende Hinweise zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unserer Webseite unter: https://www.ziviler-friedensdienst.org/de/datenschutz.

Der Betrieb dieser Facebook/Instagram-Seite unter Einbezug der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt zur Erfüllung unserer Aufgaben als verantwortliche Stelle mit Hilfe einer zeitgemäßen und unterstützenden Informations- und Interaktionsmöglichkeit für und mit unseren Nutzern und Besuchern gem. §6 Ziffer 3 DSG-EKD. Eine Einwilligung §6 Ziffer 2 für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann nur durch Facebook technisch eingeholt werden. Eine solche Einwilligungsmöglichkeit bietet Facebook derzeit nicht an.

Wichtiger Hinweis: Sie nutzen die Facebook/Instagram-Fanpages sowie deren Funktionen in eigener Verantwortung, insbesondere die interaktiven Funktionen wie das Kommentieren, Teilen und Bewerten. Die Nutzung dieses Dienstes ist nicht erforderlich, um mit uns in Kontakt zu treten, oder unsere Informationen zu erhalten. Informationen, die wir über diesen Dienst veröffentlichen, können in gleicher oder ähnlicher Form auch hier abgerufen werden www.ziviler-friedensdienst.org.

Bei den Beiträgen auf unseren Fanpages handelt es sich um Inhalte ohne Personenbezug und bei Bezug zu Facebook/Instagram-Nutzer*innen werden nur Daten verarbeitet, die diese selbst und freiwillig angegeben haben (Nutzername, Kommentare, Bewertung). Es liegt in der Verantwortung des/der Facbook/Instagram-Nutzer*in, ob die Fanpage nur gelesen wird oder ob der Nutzer aktiv in Erscheinung treten möchte.

Selbstdatenschutz der Nutzer*innen

Wir empfehlen allen Nutzer*innen, selbstständig Maßnahmen zu ergreifen um ihre Privatsphäre zu schützen und sich über die Verarbeitung ihrer Daten zu informieren. Zum Schutz der Privatsphäre können selbst folgende Maßnahmen ergriffen werden:

  • Eröffnung eines Nutzerkontos nur mit zwingend notwendigen Daten
  • Deaktivierung von Cookies
  • Deaktivierung der Widget-Funktion
  • Verhinderung des seitenübergreifenden Trackings z.B. durch Nutzung von Add-ons im Browser
  • Löschen des Browserverlaufs

Von uns verarbeitete Daten

  • Antworten auf Nutzerkommentare auf Beiträge des Zivilen Friedensdienstes
  • Antworten auf persönliche Nachrichten, die an die Facebook/Instagram-Seite des Zivilen Friedensdienstes gerichtet sind
  • Teilen von Inhalten von Seiten Dritter auf der Facebook/Instagram-Seite des Zivilen Friedensdienstes
  • Liken von Beiträgen Dritter
  • Markieren von Seiten Dritter

Die Verarbeitung von Daten (z.B. Nutzername) durch uns erfolgt im Zuge des Betriebs der Facebook/Instagram-Seite und nicht für darüber hinaus gehende Zwecke.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Facebook

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in seinem Urteil vom 5. Juni 2018 entschieden http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=202543&pageIndex=0&doclang=DE&mode=lst&dir=&occ=first&part=1&cid=7717471, dass der Betreiber einer Facebook/Instagram-Seite gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich ist.

Uns ist bekannt, dass Facebook die Daten der Nutzer zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Werbung (Analyse, Erstellung personalisierter Werbung)
  • Erstellung von Nutzerprofilen
  • Marktforschung

Facebook setzt zur Speicherung und weiteren Verarbeitung dieser Informationen Cookies ein, also kleine Textdateien, die auf den verschiedenen Endgeräten der Benutzer gespeichert werden. Sofern der Benutzer ein Facebook-Profil besitzt und bei diesem eingeloggt ist, erfolgt die Speicherung und Analyse auch geräteübergreifend.

Die Datenschutzerklärung von Facebook enthält weitere Informationen zur Datenverarbeitung: https://www.facebook.com/about/privacy/

Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) können hier: www.facebook.com/settings und hier www.youronlinechoices.com gesetzt werden.

Facebook Inc., der US-amerikanische Mutterkonzern der Facebook Ireland Ltd. ist unter dem EU-U.S. Privacy-Shield zertifiziert und gibt damit die Zusage, sich an europäische Datenschutzrichtlinien zu halten. Weitere Informationen zum Privacy-Shield-Status von Facebook gibt es hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

Die Übermittlung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten der Benutzer in Drittländer, wie z.B. die USA, sowie die damit verbundenen eventuellen Risiken für die Benutzer können von uns als Betreiber der Seite nicht ausgeschlossen werden.

Statistische Daten

Über die sogenannten „Insights“ der Facebook-Seite sind statistische Daten unterschiedlicher Kategorien für uns abrufbar. Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung haben wir als Betreiber der Seite keinen Einfluss. Wir können diese Funktion nicht abstellen oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten nicht verhindern. Für einen wählbaren Zeitraum sowie jeweils für die Kategorien Fans, Abonnenten, erreichte Personen und interagierende Personen werden uns bezogen auf unsere Facebook/Instagram-Seite nachfolgende Daten durch Facebook bereitgestellt: Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Reichweite, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, geteilte Inhalte, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Klicks auf Routenplaner, Klicks auf Telefonnummern.

Ebenfalls werden auf diesem Wege Daten zu den mit unserer Facebook-Seite verknüpften Facebook-Gruppen bereitgestellt. Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass wir für weitere Details dazu auf die bereits o.g. Datenschutzerklärung von Facebook verweisen. Wir nutzen diese in aggregierter Form verfügbaren Daten nicht. Entsprechend der Facebook-Nutzungsbedingungen, denen jeder Benutzer im Rahmen der Erstellung eines Facebook-Profils zugestimmt hat, können wir die Abonnenten und Fans der Seite identifizieren und deren Profile sowie weitere geteilte Informationen von ihnen einsehen.

Rechte der Nutzer*innen

Bei Fragen zu Ihren Rechten sollten Sie sich bitte direkt mit Facebook in Verbindung setzen. Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über bei Facebook zu Ihrer Person gespeicherte Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung dieser Daten. Ebenfalls haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Schließlich haben Sie auch das Recht, sich über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch Facebook bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren. Werden Auskunftsfragen an uns als Seitenbetreiber gestellt, sind wir durch die Zusatzvereinbarung mit Facebook verpflichtet, diese Anfragen – gleich ob von Privatpersonen oder Behörden – innerhalb von 7 Tagen an Facebook weiterzuleiten. Dieses ergibt sich ebenfalls aus dem o.g. Controller Addendum:

 www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Sollten Sie dabei Unterstützung benötigen oder anderweitige Fragen haben, dann kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail unter der in dieser Datenschutzerklärung angegebenen E-Mail-Adresse. Wenn Sie die hier beschriebenen Datenverarbeitungen zukünftig nicht mehr wünschen, dann heben Sie bitte durch Nutzung der Funktion „Diese Seite gefällt mir nicht mehr“ die Verbindung Ihres Facebook/Instagram-Benutzer-Profils zu unserer Seite auf.

Stand 21.8.2019