Material

Werkzeugkasten zur Friedensförderung

Mit Wattestäbchen für den Frieden – Konfliktbearbeitung zum Anfassen

Mit Wattestäbchen Friedensarbeit erklären – das scheint auf den ersten Blick etwas seltsam. Und doch gehören Dinge wie Wattestäbchen, ein Teebeutel und ein Heftpflaster zum Inhalt des „Werkzeugkastens zur Friedensförderung“, den der ZFD jetzt in limitierter Auflage produziert hat. Aufklärung liefert ein Aufdruck auf dem dekorativen Karton: „Sämtliche Inhalte sind streng symbolisch gemeint, können bei richtigem Gebrauch aber ihre volle Wirkung entfalten.“

Die Idee hinter dem originellen Werkzeugkasten: die Grundlagen der zivilen Konfliktbearbeitung und die komplexe Arbeit der ZFD-Fachkräfte begreifbar machen. Auf ganz einfache, verständliche Weise, mit ganz alltäglichen Dingen – ohne jedoch zu simplifizieren. Denn die Frage „wie funktioniert das eigentlich mit der zivilen Konfliktbearbeitung“ wird in vielen Zusammenhängen gestellt, in der politischen Bildungsarbeit etwa, im Schulunterricht oder bei Diskussionsveranstaltungen. Hier kann der Werkzeugkasten mehr erläutern als tausend Worte.

„Friedensförderung – ein Werkzeugkasten“ ist außerdem eine anschauliche Ergänzung zur Ausstellung und ein schönes, exklusives und originelles Geschenk für Partnerorganisationen und Politikerinnen und Politiker. Er enthält auch das Reportagebuch „Gewaltfrei für den Frieden“.

Karton im Format 28x25x6 cm
 

Abmessungen: 28 cm × 25 cm × 6 cm

Preis

0,00 €