Publikation

Kriegserfahrung für eine friedliche Zukunft

Bosnien-Herzegowina: Veteranen diskutieren mi t Jugendlichen über ihre Erfahrungen

 Lučiano Kaluža war selbst erst 17 Jahre alt, als der Krieg in Bosnien-Herzegowina endete. Er war zu jung, um selbst zu kämpfen, doch alt genug, um sich an die Zeit erinnern zu können. Heute – fast 20 Jahre nach dem Krieg – wächst in Bosnien-Herzegowina eine Generation ohne persönliche Erinnerung an den Krieg heran, doch die Folgen der Kriege der 1990‘er Jahre prägen das Leben in dem Land wie in keiner der anderen ehemals jugoslawischen Republiken. Friedensaktivist Lučiano Kaluža – er leitet die Regionale Friedensinitiative, kurz ReMi - hat einen ungewöhnlichen Schritt gewagt, um Jugendliche in seinem Land für den Krieg zu sensibilisieren. Er arbeitet mit jenen zusammen, die damals gekämpft haben.

Publikationsform

Artikel oder Bericht

Autor

Britta Wiemers

ZFD-Akteur

Forum Ziviler Friedensdienst

Erscheinungsdatum

Sprache

Deutsch