Film über die Jugend Kameruns

Nimmt kein Blatt vor den Mund

Sieben Millionen Menschen in Kamerun sind zwischen 15 und 34 Jahre alt. Das entspricht rund 30 Prozent der Bevölkerung. Kamerun ist ein junges Land. Aber wie geht es der kamerunischen Jugend? Wie erlebt sie ihr Land, ihre Möglichkeiten? Was erhofft sie sich für die Zukunft?

screenshot-jugend-3_0.jpg

Der Dokumentarfilm „État des Lieux de la Jeunesse“ (dt.: Die Situation der Jugend) zeichnet ein beeindruckendes Porträt der jungen Bevölkerung. Jugendliche selbst ergreifen das Wort, erzählen ihre Geschichte und beziehen Stellung zu den dringlichen Fragen zur Zukunft Kameruns.

Da ist beispielsweise der 24-Jährige Künstler Chrys. Er berichtet, dass in Kamerun ohne Beziehungen zu wichtigen oder reichen Personen so gut wie gar nichts läuft. Die 26-Jährige Mireille muss nach dem Tod ihres Vaters Telefonguthaben verkaufen, um die Familie zu versorgen, statt sich um ihre Ausbildung zu kümmern. Der 32-jährige Reisbauer Francis benötigt dringend fachliche Beratung für den Aufbau seines Betriebs, bleibt aber im Regen stehen. Die 20-Jährige Evelyn beklagt, dass die Alten den Jungen den Weg blockieren und der 34-jährige Journalist Olivier sorgt sich bereits um die künftige Generation.

screenshot-jugend-4.jpg

So verschieden die Geschichten der jungen Menschen sind, ob Mann oder Frau, ob anglo- oder frankophon: Sie alle eint der Wunsch nach Beteiligung, nach Ausbildung und Jobs und nach mehr Rückendeckung aus Politik und Gesellschaft. Dabei nehmen sie kein Blatt vor den Mund, um Missstände und Fehlentwicklungen anzuprangern. In dem, was in Kamerun schiefläuft, sind sie sich über alle Unterschiede hinweg einig: die hohe Arbeitslosigkeit, die Benachteiligung der Jugend und Frauen, die Vetternwirtschaft und die schlechte Regierungsführung, die Bedrohung durch terroristische Gruppen wie Boko Haram im Norden und Separatisten im Westen. Der Film spiegelt aber auch die positive Kraft der Jugend spürbar wider: ihr Stolz auf das Land, das Vertrauen in die eigene Stärke, den Mut – und die Hoffnung auf eine Zukunft Kameruns in Wohlstand und Frieden.

screenshot-jugend-5.jpg

„État des Lieux de la Jeunesse“ ist ein 50-minütiger Dokumentarfilm der ZFD-Partnerorganisation DMJ – Dynamique Mondiale des Jeunes, der in Kooperation mit der „Association the Breeze“ und mit Unterstützung des Zivilen Friedensdienstes produziert wurde.

Lernen Sie Kameruns Jugend in diesem sehenswerten Film näher kennen (je nach Sprecher und Sprecherin Französisch mit englischen Untertiteln beziehungsweise Englisch mit französischen Untertiteln).

Fotos: Bei den Fotos handelt es sich um Screenshots aus dem beschriebenen Film Die Situation der Jugend.