Publikation

Podcast-Reihe "Jetzt mal ganz friedlich"

Krieg vom Zaun brechen geht einfach. Aber wie macht man eigentlich Frieden? Jule Koch und Sebastian Niesar sprechen mit Kolleginnen und Kollegen, die das versuchen. In der Podcast-Serie "Jetzt mal ganz friedlich" geben sie Einblicke in die Lebensrealitäten in Krisenregionen und erzählen Geschichten aus der internationalen Friedensarbeit. Immer persönlich, immer nah dran: https://jetzt-mal-ganz-friedlich.podigee.io/

Bisher erschienene Folgen:

11 Ein Konfliktgebiet ohne heissen Konflikt? Wie Friedensarbeit ohne (Bürger)Kriegskontext aussehen kann, erläutern in der 11. Folge des Podcasts "Jetzt mal ganz friedlich" die ZFD-Fachkräfte Mirella Galbiatti und Gerd Scheuerpflug aus der jordanischen Hauptstadt Amman: https://jetzt-mal-ganz-friedlich.podigee.io/11-neue-episode

10 Frieden studieren: In dieser Folge sind vier Studentinnen des Masterstudiengangs Friedens- und Konfliktforschung zu Gast. Lea Stromowski, Sophie-Marie Annen, Sophie Richter und Svenja Jacobs erzählen uns von ihrer Motivation fürs Studium, beruflichen Träumen und Lieblingshausarbeiten in Konfliktthemen: https://jetzt-mal-ganz-friedlich.podigee.io/10-neue-episode

09 PM&E: Was die drei Buchstaben PM&E mit der Friedensarbeit zu tun haben, erklärt in dieser Folge Lisa Picott vom forum ZFD: https://jetzt-mal-ganz-friedlich.podigee.io/9-neue-episode

08 Philippinen: Komplexe Konfliktstrukturen auf der Insel Mindanao: Karin Widmer und Patrick Stutz erzählen von Dialogplattformen als Ansatz in der Friedensarbeit und von ihrer persönlichen Motivation dabei mitzuwirken: https://jetzt-mal-ganz-friedlich.podigee.io/8-neue-episode

07 Libanon: Stereotype abzubauen steht im Zentrum der Arbeit des Zivilen Friedensdienstes im Libanon. Manuel Erbenich und Marie Gerlach nutzen dafür unterschiedliche Medien und bringen syrische Geflüchtete und Libanesinnen und Libanesen zusammen. (Ein Gespräch aus der Zeit vor der Corona-Pandemie.): https://jetzt-mal-ganz-friedlich.podigee.io/7-neue-episode

06 Corona Spezial: Wie sieht Friedensarbeit unter Pandemie-Bedingungen aus? Hanna Teschner aus der Ukraine und Cori Liebhart vom ZFD Nepal berichten über ihren Umgang mit der Krise. Und auch Sebastians und Jules Arbeitsalltag hat sich verändert: https://jetzt-mal-ganz-friedlich.podigee.io/6-neue-episode

05 Bolivien: Trotz politischer Unruhen: Dorothea Konstantinidis und Kristina von Stosch ermöglichen Radiobegegnungen und wissenschaftliche Forschung zur Konfliktbearbeitung in Bolivien. Ein Gespräch direkt nach der Flucht von Evo Morales 2019: https://jetzt-mal-ganz-friedlich.podigee.io/5-neue-episode

04 Palästinensische Gebiete: Suchtprävention, Checkpoints, Zirkusprojekte: Yousef Manassra und Nancy Abd El Wahab berichten von ihrem Leben und Arbeiten im Westjordanland: https://jetzt-mal-ganz-friedlich.podigee.io/4-neue-episode

03 Ruanda: „We can disagree and still respect each other.“ Mit dieser Botschaft arbeiten Anna Müller-Holtz und Jaspar Kok mit Jugendlichen in Ruanda – zwischen Geflüchtetencamps und Friedensclubs: https://jetzt-mal-ganz-friedlich.podigee.io/3-neue-episode

02 Honduras: Wie wird ein Land zum Einsatzland des Zivilen Friedensdienstes? Mit Romy Stanzel und David Rampf blicken wir auf den Prozess der Vorsondierungen und den Aufbau eines neuen Programms: https://jetzt-mal-ganz-friedlich.podigee.io/2-honduras

01 Guatemala: Der neue Podcast zur internationalen Friedensarbeit! In der ersten Folge stellen wir vor: den Zivilen Friedensdienst, die Arbeit in Guatemala und natürlich uns selbst, Sebastian Niesar und Jule Koch. https://jetzt-mal-ganz-friedlich.podigee.io/1-guatemala

Publikationsform

Sonstiges Dokument

Erscheinungsort

Bonn

Autor

Jule Koch
Sebastian Niesar

Herausgeber

GIZ

ZFD-Akteur

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit

Erscheinungsdatum