Publikation

Die Willkür ordnen

Wie El Alto ein akzeptiertes Verkehrsgesetz bekam

El Alto Stadt mit ihren widrigen Lebensbedingungen auf über 4.000 Meter Höhe hat viele Attribute: Metropole für die indigene Bevölkerung, Verkehrsknotenpunkt, Handelszentrum, Stadt der Marginalisierten. Durch das schnelle Wachstum konnten die begrenzten Kapazitäten an Wohnraum und Infrastruktur in El Alto nicht Schritt halten. Die Folge ist ein Wildwuchs an ungeplanten Straßen und Gebäuden: Eine Straße hört im Nirgendwo auf, oder ein Haus versperrt den Weg, im Zentrum herrscht Dauerstau. Der öffentliche Nahverkehr ist chaotisch und die Busfahrer befolgen kaum irgendwelche Regeln …

Erscheinungsdatum

ZFD-Akteur

EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst

Sprache

Deutsch

Herausgeber*in

Publikationsform