Der ZFD trauert um Meike Sahling

28.8.2019

Mit großer Trauer und Bestürzung müssen wir mitteilen, dass unsere ZFD-Fachkraft Meike Sahling am 31. Juli 2019 im Alter von 53 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben ist. Meike Sahling nahm ihre Arbeit als ZFD-Fachkraft über die GIZ in Uganda im Juni 2017 auf. Im Distrikt Soroti unterstützte und begleitete sie die Interessengruppen TOLIPA, TESRAW und AWOLARIP, die sich für die gewaltfreie Bearbeitung von Landkonflikten in der Region einsetzen.

Ab 1. August 2019 wollte Meike Sahling ihre Tätigkeit zur Stärkung der ugandischen Zivilgesellschaft im Distrikt Arua im Nordwesten Ugandas fortsetzen.

Zeit ihres Lebens setzte sich Meike Sahling mit unermüdlicher Energie für eine gerechtere Welt ein. Vor ihrer Arbeit im Zivilen Friedensdienst war sie unter anderem als Geschäftsführerin bei FriedensFrauen Weltweit sowie als Referentin bei Mission 21 und Brot für die Welt tätig.

Meike Sahling hat sich mit sehr viel Engagement in die ZFD-Arbeit eingebracht. Mit ihrer fürsorglichen und zupackenden, humorvollen und bedachten Art war sie bei ihren Kolleginnen und Kollegen sehr beliebt und als Kollegin, die sich einsetzt und bewegt, hochgeschätzt. Wir werden Meike Sahling vermissen und stets in guter Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt ihren Angehörigen und Freundinnen und Freunden.


Die Trauerfeier findet am Freitag, dem 30. August 2019, um 14.00 Uhr in der Petri-Kirche zu Marschacht (Niedersachsen) statt. Anschließend erfolgt die Beisetzung. Anstelle von Blumen und Kränzen bittet ihre Familie um eine Spende, die in Meikes Sinne eingesetzt wird.

Traueranschrift: Harm-Dierk Sahling, Elbuferstraße 32, 21436 Marschacht