Publikationen

Veröffentlichungen aus dem ZFD

Über den ZFD wird geschrieben. Es werden Filme gedreht. Partnerorganisationen publizieren für ihre Zielgruppen. Die Vielfalt der Themen, Kulturen und Arbeitsansätze spiegelt sich in der großen Zahl an Veröffentlichungen über ZFD-Projekte. Soweit möglich sind alle diese Publikationen hier vorhanden: als pdf-Datei oder als Video. Bisher sind es schon 750 – und es werden ständig mehr!

Vermissen Sie eine ZFD-Publikation? Bitte wenden Sie sich an kontakt@ziviler-friedensdienst.org.

Civil Peace Service Zimbabwe /ZFD in Simbabwe

Civil Peace Service Zimbabwe - Dealing with the past and prevention of political violence. Factsheet zur Arbeit des Zivilen Friedensdienstes in Simbabwe.

Dokumentation, FactsheetBonn

Ein Lesebuch des Zivilen Friedensdienstes

Das Lesebuch des Zivilen Friedensdienstes nimmt Leserinnen und Leser mit auf eine Expedition in die Welt der Zivilen Konfliktbearbeitung. In 14 Berichten aus 13 Ländern erhalten Interessierte tiefe Einblicke in die alltägliche Friedensarbeit der Fachkräfte und Partnerorganisationen im Zivilen ...

Artikel oder Bericht, DokumentationBonn

FORCED PREGNANCY DURING THE KHMER ROUGE REGIME

During the last decade, there has been growing awareness of the issue of sexual and gender-based violence during the Democratic Kampuchea (DK) regime. Research on the topic has demonstrated that a policy was implemented, which aimed to control and regulate the institution of the family through ...

Phnom Penh

Willkommen? Syrische Flüchtlinge im Libanon und in Deutschland

Das Heft lenkt den Blick sowohl auf die Situation von Flüchtlingen in Deutschland als auch im Libanon. Gerade im Perspektivenwechsel auf die Situation im Libanon liegt eine Chance, einen anderen Blick auf die Flüchtlingsthematik in unserem Land zu gewinnen. Das Heft stellt vier Unterrichtseinheiten ...

Pädagogische PublikationKöln

Raamro Aakha Ma (In the Eyes of the Good)

Der Dokumentarfilm "Raamro Aakha Ma (In the Eyes of the Good)" gewährt Einblicke in die Versöhnungsarbeit der GIZ im Rahmen des Zivilen Friedensdienst in Nepal. Er zeigt den Dialog zwischen ehemaligen maoistischen Kämpfern, Konfliktopfern und Regierungsvertretern. Die Dokumentation soll die am ...

VideoBonn, Kathmandu

Action research: a necessity in Peace Work

Action research is becoming an essential component of the peace work carried out by the Civil Peace Service (CPS) networks. We have therefore endeavoured here to share a certain number of action research initiatives in Cameroon, a summary of the various instances of work in progress in DRC, and the ...

Pädagogische PublikationBafoussam, Berlin

BurnOn

Wie geht BurnOn? Was erhält die innere Flamme am Leben? Wie kann man auf die eigenen Ressourcen zurückgreifen und während der Arbeit und Freizeit die Batterien aufladen? Mit diesen Fragen befasst sich diese KOMPASS-Ausgabe.

DokumentationBerlin

Burundi: Vertrauenskrise zwischen Regierung und Zivilgesellschaft

Drei Monate vor Beginn der Wahlen in Burundi ist die Stimmung zwischen der Regierung und der politischen und zivilgesellschaftlichen Opposition angespannt. Vorwürfe über Unregelmäßigkeiten in der Registrierung der WählerInnen, Inhaftierungen von MenschenrechtsverteidigerInnen und JournalistInnen und ...

Artikel oder Bericht

Capacity Development in Situations of Conflict and Fragility

This publication is therefore geared towards the dilemmas most frequently experienced in the work of GIZ and which are highly relevant for its work in fragile contexts. In line with the commitment of GIZ as a ‘learning organisation’, and in order to continuously and jointly reflect on approaches and ...

Change for Peace

In 24 Geschichten aus 12 Ländern beschreiben Fachkräfte des Zivilen Friedensdienstes (ZFD) der GIZ jene Veränderungen hin zur Gewaltfreiheit, die für sie als Resultat ihrer gemeinsamen Arbeit mit lokalen Partnern spürbar, beobachtbar und erlebbar sind. Sie berichten darüber, wie die polarisierende ...

DokumentationBonn

Connecting the peaces

Peace services, in the form of education, mediation, dialogue facilitation, conflict counselling, and psychotherapy, can contribute to the establishment of lasting peace in postconflict societies.

Artikel oder Bericht

Die Willkür ordnen

El Alto Stadt mit ihren widrigen Lebensbedingungen auf über 4.000 Meter Höhe hat viele Attribute: Metropole für die indigene Bevölkerung, Verkehrsknotenpunkt, Handelszentrum, Stadt der Marginalisierten. Durch das schnelle Wachstum konnten die begrenzten Kapazitäten an Wohnraum und Infrastruktur in ...

Artikel oder Bericht

Division Impossible

This publication by the CPS partner organisation EcoWeb takes the situation of the Higaonon indigenous tribe in Minidanao as an example for conflict and the transformation of it. It visualizes the conflict situation and is especially recommended for teachers of peace education, for children in ...

Pädagogische PublikationIligan

Gender Based Violence against Sexual Minorities during the Khmer Rouge Regime

During the Khmer Rouge (KR) regime in Cambodia, people belonging to sexual minorities, such as Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender people (LGBT), were forced to experience specific forms of gender-based violence and sexual violence that were not experienced by the majority of Khmer people. (…) ...

Analyse oder Studie

Getting prepared for the Voluntary Guidelines on Land?

Sierra Leone is a country where governance, ownership and tenure of land are of high relevance for the livelihood of its population. As the country is pilot country for the international community and the Food and Agriculture Organization of the United Nations/FAO to apply the “Voluntary Guidelines ...

Analyse oder StudieBerlin

How do we remember?

The first issue of Balkan.Perspectives explores the topic of different cultures of remembrance. In the lead article, Dino Mustafić, a well-known theater and movie director from Bosnia and Herzegovina, asks why remembrance is crucial for today’s societies and how remembrance influences our common ...

Artikel oder Bericht

Konfliktsensibler Journalismus

Nur wenn die Gesellschaft weiß, wann und wieso Konflikte zu dem wurden, was sie heute sind, kann sie Ideen zu ihrer friedlichen Transformation entwickeln. Dafür braucht es Journalist/-innen, die über die Dynamik von Konflikten Bescheid wissen und sie analysieren können.

Artikel oder Bericht

La recherche-action : une base du travail pour la paix

La recherche-action est en passe de devenir une approche essentielle pour le travail de paix des reseaux du Service Civil pour la Paix (SCP). Nous avons donc entrepris de partager ici un certain nombre d’initiatives de recherche-action au Cameroun, une synthese de chantiers de recherche en RDC, mais ...

Pädagogische PublikationBafoussam, Berlin