ZFD bei „Engagement weltweit“

30.11.2017

Am 9. Dezember findet in Siegburg die Fachmesse „Engagement weltweit“ statt. Eine ideale Gelegenheit, sich über ein berufliches Engagement im Ausland zu informieren. Auch der ZFD ist mit einem Stand und drei Fachkräften vor Ort.

„Engagement Weltweit“ ist die einzige deutsche Fachmesse zum Thema Arbeiten in der Entwicklungszusammenarbeit (EZ). Mehr als 50 Organisationen der personellen EZ, der Not- und Katastrophenhilfe, der Bildungs- und Friedensarbeit sind mit einem Infostand vertreten.

Nirgends sonst gibt es die Gelegenheit, sich derart umfassend zu informieren, Fragen im persönlichen Gespräch zu klären und Kontakte zu allen wichtigen Akteuren der deutschen EZ zu knüpfen. Vorträge und Diskussionsrunden zu Arbeitsfeldern, Qualifizierung und aktuellen Trends runden das Programm ab.

Am Infostand des Konsortiums ZFD beantworten wir Ihnen gern alle Fragen zum Zivilen Friedensdienst. Für lebendige Eindrücke aus der Praxis sorgen drei zurückgekehrte Fachkräfte aus dem ZFD, die in Äthiopien, Kenia, den palästinensischen Gebieten, Peru, Ruanda und Tansania gearbeitet haben.

Die siebte Auflage der Fachmesse „Engagement Weltweit“ findet am 9. Dezember 2017 von 10:00 – 16:30 Uhr in der Rhein-Sieg-Halle in Siegburg statt (Bachstraße 1, 53721 Siegburg).

Sie richtet sich sowohl an berufserfahrene Fach- und Führungskräfte, als auch an Hochschulabsolventinnen und Berufseinsteiger. Der Eintritt kostet neun Euro.

Eine Voranmeldung über die Konferenzwebseite wird empfohlen: http://www.engagement-weltweit.de/startseite-fachmesse/

Auf der Webseite finden sich auch weitere Informationen, unter anderem eine Übersicht der teilnehmenden Organisationen. Organisiert wird Messe vom Arbeitskreis „Lernen und Helfen in Übersee“.


Übrigens: Offene Stellen im Zivilen Friedensdienst werden regelmäßig unter https://www.ziviler-friedensdienst.org/de/jobs veröffentlicht.